Jetzt offiziell – Andrew Lincoln verlässt The Walking Dead

TWD_Andy_Lincoln_confirms_leaving

The Walking Dead Panel zur SDCC 2018. Andrew Lincoln bestätigt Ricks Ausstieg | Video © WeLiveEntertainment

Was bisher nur als Gerücht die Runde machte, ist seit der vergangenen Comic Con in San Diego traurige Gewissheit. Andrew Lincoln hängt die Rolle des Rick Grimes an den Nagel und verlässt The Walking Dead in der kommenden, neunten Staffel. Dies hat der Schauspieler persönlich anlässlich der Panel-Veranstaltung zu Staffel 9 der Serie bekannt gegeben. Über die Gründe hat er sich nicht ausgelassen, allerdings waren seine Worte auch irgendwie merkwürdig gewählt.

Kurz nachdem er seinen Ausstieg verkündet hat, betonte er gleichzeitig, dass er die Serie über alles liebt, sie ihm alles bedeutet („it means everything to me“) und auch unglaublich gerne Zeit mit all den Leuten vor und hinter der Kamera verbringt. Rick Grimes werde immer ein großer Teil seines Lebens sein. Da fragt man sich – wieso steigt er dann aus, wenn doch alles so super ist?!? Sehr merkwürdig.

Hier könnt ihr euch die komplette Pressekonferenz der San Diego Comic Con (SDCC 2018) nochmal zu Gemüte führen. Die Passage mit Andrew Lincolns „Abschied“ beginnt bei etwa Minute 7:00.

Video © WeLiveEntertainment

Die große Frage wird nun sein, wie die Fans reagieren und ob es ein The Walking Dead ohne Rick Grimes wirklich geben kann. Nach dem Tod von Carl brach seinerzeit bereits ein heftiger Sh*tstorm über die Macher der Serie herein, wenn jetzt auch der letzte Grimes (abgesehen von Judith) raus ist, werden einige Handlungsstränge der Comics obsolet bzw. müssen sehr angepasst werden. Wir bleiben skeptisch.